Die Sprache in Spanien

Sprache Spanien
Sprache Spanien

Work and Travel in Spanien ist eine wunderbare Gelegenheit Spanisch zu lernen bzw. deine Spanischkenntnisse auf Vordermann zu bringen. Für die Arbeitssuche ist ein gutes Spanisch hilfreich und für die alltägliche Verständigung fast unerlässlich, da in Spanien nur wenige Englisch sprechen.

In Spanien gibt es zwar noch vier weitere offizielle Sprachen (Katalan, Valenzianisch, Galizisch und Baskisch), die in verschiedenen Regionen gesprochen werden, Spanisch zu sprechen ist jedoch ausreichend, um dich im ganzen Land zu verständigen.

Work and Travel in Spanien auch ohne Spanischkenntnisse

Lass dich aber nicht abschrecken, falls du noch kein Spanisch sprichst, denn um Work and Travel in Spanien zu machen, ist es nicht unbedingt notwendig Spanisch zu sprechen. Du kannst auch ohne Spanischkenntnisse in Spanien Reisen und Jobben.

Ein Sprachkurs in Spanien

Falls du noch kein Spanisch sprichst oder das Gefühl hast deine Sprachkenntnisse nach Ankunft in Spanien erst einmal aufbessern zu müssen, hast du ein umfangreiches Angebot an Sprachschulen zur Verfügung. Zur Auswahl gibt es verschiedene Arten von Kursen und Konzepten. Je nach Bedarf kannst du zwischen einem Intensivkurs oder nur ein paar Stunden am Tag oder in der Woche wählen.

Hier einige Websites von Sprachschulen und Instituten in Spanien:

tandemmadrid.com
www.cervantes.es
www.bcnlanguages.com
www.abchumboldt.com

Online Spanisch lernen

Eine weitere Möglichkeit gute Spanischkenntnisse für diene Work and Travel Reise zu erlangen, ist online Spanisch zu lernen. Im Internet gibt es verschiedene Anbieter, bei denen du dich für Onlinekurse anmelden kannst. So bist du flexibel, kannst Spanisch in deinem eigenen Rhythmus lernen, bist nicht an einen festen Ort gebunden und kannst auch schon von zu Hause aus damit anfangen.

Beispiel für einen Anbieter mit Online-Tutoren:

preply.com

Spanisch lernen mit einem Tandempartner

Als Alternative zu einem klassischen Spanischkurs kannst du dir auch einen Tandempartner suchen, der dir Spanischunterricht gibt und du ihm im Gegenzug deine Sprache beibringst. Tandempartner kannst du auf verschiedenen Seiten im Internet finden. Du kannst auch zu Tandemabenden gehen, die in verschiedenen Bars an bestimmten Tagen angeboten werden. Dort treffen sich zahlreiche junge Leute aus aller Welt und bei einem Bierchen kannst du einen geeigneten Tandempartner finden.

Einen Tandempartner findest du unter anderem hier:

geo.craigslist.org/iso/es

Tipps zum Spanisch lernen in Spanien:

Auf deiner Work and Travel Reise durch Spanien wirst du viele Reisende treffen, die Deutsch sprechen. Die Versuchung wird groß sein überwiegend mit ihnen zu plaudern und Dinge zu unternehmen. Um gut Spanisch zu lernen, solltest du allerdings versuchen dich unter so viele Spanier bzw. Spanisch sprechende Menschen zu mischen wie möglich.

Hier einige Tipps:

  • Finde einen Spanisch sprechenden Reisepartner.
  • Finde eine spanische Gastfamilie, z.B. als Wwoofer oder Au-pair. (Siehe hierzu das Thema Arbeiten in Spanien)
  • Finde eine WG in der Spanisch gesprochen wird. (Siehe hierzu das Thema Unterkunft in Spanien)
  • Finde einen Job in dem du mit Spaniern zusammenarbeitest bzw. mit ihnen zu tun hast, z.B. als Kunden.