Häufige Fragen zum Reisen und Jobben in Spanien

Häufige Fragen zum Reisen und Jobben in Spanien
Häufige Fragen Spanien

Hier findest du Antworten zu einigen Fragen, die während der Planung deiner Work and Travel-Reise nach Spanien aufkommen können. Wenn du noch mehr Fragen hast, schreibe gerne eine E-Mail.

Häufige Fragen rund ums Thema Work and Travel in Spanien

1. Wenn ich mit Internetseiten wie Wwoofing oder helpx mein Auslandsjahr gestalten möchte, wohne ich ja bei Hosts für Arbeit kostenlos. Müsste ich dafür eine Arbeitsgenehmigung haben?

Nein, in Spanien brauchst du keine Arbeitsgenehmigung, auch nicht für Wwoofing oder helpx.

2. Ich habe gelesen, dass man einige Dinge beantragen muss, um in Spanien zu arbeiten und eine Wohnung zu haben. Was genau muss ich beachten?

Ich würde dir empfehlen zunächst ein WG-Zimmer zu finden, das ist unkomplizierter (siehe Unterkunft in Spanien). Ansonsten musst du dich beim Rathaus anmelden, sobald du eine Wohnung oder ein WG-Zimmer gefunden hast. Mit dieser Anmeldung kannst du dich dann auch bei der Sozialversicherung anmelden und bist somit krankenversichert. Dann wirst du zum Arbeiten auch eine NIE-Nummer brauchen, die Beantragung reicht aber, wenn du schon einen Job hast.

3. Welche Formalitäten ich brauche wenn ich nur ein bis zwei Monate in Spanien verbringen will?

Wenn du in Spanien arbeitest, wirst du eine NIE Nummer brauchen. Dein Arbeitgeber wird dich aber darauf hinweisen und dir eventuell bei der Beantragung helfen. Wenn du nicht arbeitest, brauchst du diese Nummer für die ein bis zwei Monate nicht. Um die Nummer beantragen zu können, wirst du dich vorher beim Rathaus anmelden müssen. Außerdem wirst du eventuell ein Konto eröffnen müssen, wenn du arbeitest. Mehr Infos findest du unter Formalitäten in Spanien.

4. Kann man in Spanien einen Führerschein machen, wenn ja ist er billiger als in Deutschland und wird er in Deutschland anerkannt.

Du kannst in Spanien den Führerschein machen, der wird auch in Deutschland anerkannt. Du wirst ihn dann nur in einen deutschen Führerschein tauschen müssen, wenn du wieder in Deutschland lebst. Ob er in Spanien billiger ist, kann ich dir leider nicht sagen.

5. Muss ich in Spanien Steuern zahlen?

Wenn du in Spanien arbeitest, muss du dort auch Steuern zahlen. Das wird dir aber, wie in Deutschland auch, direkt vom Gehalt abgezogen.

6. Muss ich zwingend eine Auslandskrankenversicherung beantragen, wenn ja was kostet das ungefähr?

Wenn du dich in Spanien bei der Sozialversicherung (Seguridad Social) versicherst, brauchst du keine Auslandskrankenversicherung. Falls du sowieso noch in Deutschland versichert bist, reicht am Anfang auch die Auslandskrankenversicherung deiner Krankenkasse, die ja in der Regel für Europa schon dabei ist.

7. Wie kann ich mich am besten versichern, wenn ich nur ein oder zwei Monate in Spanien reisen und jobben möchte?

Wenn du während der ein bis zwei Monate noch in deiner deutschen Krankenversicherung versichert bist und diese einen Auslandsschutz beinhaltet, reicht das aus. Ansonsten meldest du dich in Spanien einfach bei der „Seguridad Social“ an und bist dann darüber versichert.

8. Gibt es in Spanien ähnliche Arbeitsverträge wie die 450 Euro Basis in Deutschland?

Nein, gibt es nicht.

9. Findet man in Spanien auch ohne perfektes Spanisch einen Job, z.B als Kellnerin?

Ja, man findet auch ohne Spanisch zu sprechen einen Job. Das kommt immer auf die Branche und die Gegend an. Wenn du in einer sehr touristischen Gegend, wie zum Beispiel Mallorca oder so arbeitest, brauchst du als Kellnerin bestimmt kein Spanisch. Wenn du eher in eine große Stadt wie Madrid oder Barcelona möchtest, hast du in verschiedenen Call-Centern gute Chancen ohne Spanischkenntnisse einen Job zu finden.

10. Wie finde ich in Spanien am besten Arbeit und läuft die Arbeitssuche kurzfristig ab?

Die Arbeitssuche in Spanien läuft meistens kurzfristig ab. Das beliebteste Jobportal in Spanien ist www.infojobs.net. Mehr Infos findest du unter Arbeiten in Spanien.