Reiseversicherung für Spanien

Reiseversicherung für Spanien
Reiseversicherung für Spanien

Für deine Work and Travel Reise nach Spanien solltest du auf jeden Fall versichert sein. Hierfür gibt es mehrere Möglichkeiten.

Falls du in deinem Heimatland noch krankenversichert bist, so reicht dir die europäische Auslandskrankenkarte deiner Versicherung für den Aufenthalt in Spanien.

Falls die Krankenversicherung deines Heimatlands nicht weiterläuft oder nicht für Spanien gilt, solltest du eine private Auslandskrankenversicherung für Spanien für die Dauer deines Aufenthalts abschließen oder zumindest für die erste Zeit, bis du einen Job gefunden hast und dich dann in Spanien direkt versichern.

Privat oder gesetzlich in Spanien krankenversichern

In Spanien kannst du dich entweder auch privat versichern oder dich bei der gesetzlichen Krankenversicherung (Seguridad Social) anmelden. Allerdings musst du Arbeiten bzw. in Spanien gearbeitet haben, um Anspruch auf die Leistungen der spanischen gesetzlichen Krankenversicherung zu haben. Für die Anmeldung brauchst du außer einer Arbeit eine Sozialversicherungsnummer und eine Meldebescheinigung deines Wohnsitzes in Spanien.

Infos und Anmeldung zur gesetzlichen Krankenversicherung (Seguridad Social) in Spanien:

www.seg-social.es

Lies auch das Thema Formalitäten für mehr Informationen zum Thema Sozialversicherung in Spanien.

Reiserücktrittsversicherung für deine Spanienreise

Zusätzlich zu einer Krankenversicherung kannst du auch über eine Reiserücktrittsversicherung nachdenken. Falls sich deine Work and Travel Pläne durch unvorhergesehene Ereignisse ändern und du die Reise nicht antreten kannst, bekommst du, z.B. die Kosten für den Flug und die bereits gebuchten Unterkünfte erstattet. Diese Art von Versicherung kannst du meistens direkt bei dem Kauf des Flugtickets mitbuchen.

Die Reiseversicherungen kannst du im Internet, direkt bei den Versicherungen, in Reisebüros oder Banken erwerben.